Ablagefläche in einer Eckbadewanne

Badewanne ist Produkt, den man relativ lange Zeit gebraucht. Von daher muss sie praktisch und bequem sein. Sogar in einem kleinen Raum möchte man sich komfortabel fühlen. Beim Planen des Badezimmers muss man also daran denken, die ganze Nutzfläche möglichst gut zu planen. In einem kleinen Raum scheint diese Aufgabe etwas schwieriger zu sein. Speziell für kleine Badezimmer hat man aber asymmetrische Badewannen entworfen, die zwar kleiner sind, aber dafür genauso bequem, wie zum Beispiel eine freistehende Badewanne.



Nicht selten sind die kleineren Badewannen sogar…

Nicht selten sind die kleineren Badewannen sogar mehr funktional. Bei der Wahl einer richtigen Badewanne loht es sich, einen Blick auf das Badewannen Zubehör zu werfen. Die zusätzliche Ablagefläche beim Baden kann nämlich sehr hilfreich sein, da sie den nötigen Platz für Kosmetika bietet. Die meisten asymmetrischen Badewannen nehmen ziemlich wenig Platz in Anspruch, sodass sie sich perfekt für den Gebrauch in einem Kleinbad eignen. Eine dieser Badwannen hat einer der führenden Hersteller von Badkeramik in seinem Angebot.

Seine Eckbadewanne lässt sich in einem kleinen Badezimmer aufstellen. Sie ist sehr praktisch und wurde aus Acryl gefertigt. Sein Becken ist rutschsicher. Darüber hinaus gibt der Hersteller eine 15-jährige Garantie auf sein Produkt. In dieser Eckbadewanne gibt es Platz für zwei ziemlich große Ablageflächen, wo man seine Badutensilien stellen kann.

Diese Badewanne in sich ist nicht allzu hoch. Diese trägt dazu bei, dass diese Badewanne ruhig ein kleines Kind sowie eine alte Person gebrauchen kann. Was das Design von diesem Produkt angeht, so ist die Badewanne puristisch und modern. Sie eignet sich daher vor allem für Personen, die ihr Badezimmer modern einrichten möchten. Wer sich dazu noch ein bisschen Luxus wünscht, kann die Funktionalität der Badewanne um eine Whirlpool erweitern.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>